12. Januar 2021

Urteil des Verwaltungsgerichtes des Kantons Zürich

Hier ein Beispiel, warum es sich lohnt, Mitglied im Verband der Staatsangestellten zu sein, wenn es am Arbeitsplatz, warum auch immer, zu Problemen kommt. In den letzten Jahren mussten durch unsere Juristen immer mehr Fälle behandelt werden, z.B. wegen Mobbing durch Vorgesetzte usw. Es muss jedoch nicht jeder Fall vor Gericht entschieden werden, in den meisten Fällen wird eine akzeptable Lösung durch Gespräche mit den beteiligten Instanzen gefunden.

Unsere Rechtsberatung ist für Mitglieder des VStA bis zu einem in den Statuten festgelegten Betrag kostenlos. Wird dieser Betrag überschritten, wird der Mehraufwand durch einen stark reduzierten Stundentarif verrechnet. Zu beachten ist auch, dass gemäss Statuten eine 6-monatige Karenzfrist gilt, d.h. wenn ein Fall bereits eingetreten ist, gilt der in den Statuten festgelegte Betrag für die kostenlose Beratung nicht. Darum lohnt es sich immer, Mitglied im Verband der Staatsangestellten (VStA) zu sein, denn 90.00 CHF Jahresbeitrag sind sehr günstig (im Vergleich mit den Beiträgen bei anderen Verbänden und Gewerkschaften). Anmeldetalon unten oder auf unserer WebSite www.vsta.ch.

Das war auch der Hauptgrund, dass wir unsere Mitgliederbeiträge um CHF 30.00 erhöhen mussten, weil der viele Jahre gültige Beitrag die Kosten schlicht nicht mehr deckte.

Das Urteil des Verwaltungsgerichtes haben wir neutralisiert, damit keine Rückschlüsse auf die betroffene Person gezogen werden können. Wie man lesen kann, hat das Gericht zu Gunsten der betroffenen Person entschieden, was uns natürlich freut.